Frühlingsgefühle am Insektenhotel

Werden sie Hotelbesitzer und bauen sie Hotels für den Balkon oder Garten!

Wenn sich die Welt einzuigeln scheint, weder Schule noch Osterferienreise anstehen, könnte man doch – und das empfehlen wir – etwas Sinnvolles tun. Hotelbesitzer werden ist eine Aktion für die ganze Familie. Normalerweise bieten Quarzwerke im Frühjahr viele Natur-Führungen an oder bauen gemeinsam mit Schulen, Familien oder unseren NaSa-Forscher-Kindern Insektenhotels. Dieses Frühjahr geht das leider nicht.

Aber an unseren Insektenhotels ist aktuell richtig viel los:

Die meisten Insekten, die man jetzt sieht, haben im Hotel überwintert und paaren sich nun.

Platz für ein kleines Insektenhotel ist eigentlich überall. Was bei uns immer toll angenommen wird, sind Insektenhotels aus Bambusrohren, und so ein Hotel kann man ganz einfach zu Hause nachbauen:

  • Bambus vom Nachbarn aus dem Garten besorgen oder im Bauhaus kaufen.
  • Bambusrohre in 10 cm lange Stücke sägen (eventuell ausgefranste Enden mit Schleifpapier glätten).
  • Bambusrohre, die noch gefüllt sind, mit einem Bohrer aufbohren (2-10 mm Innendurchmesser).
  • Rohre zusammenbinden oder in ein Gefäß, z. B. eine leere Dose, stopfen.
  • Sonnig und vor Regen geschützt platzieren – und voila, fertig!

Bald werden die ersten Einsiedler- oder Solitärbienen einziehen: Jedes Weibchen baut ein Nest mit bis zu 30 Brutzellen. Bau und Versorgung dieser nehmen 4 bis 6 Wochen in Anspruch. Der Larvenproviant jeder Brutzelle besteht aus Pollen und Nektar, auf den jeweils ein Ei gelegt wird. Dann wird die Zelle verschlossen.

Die Männchen befinden sich immer in den vordersten Zellen und schlüpfen als erste. Männchen entstehen übrigens, wenn die Eier nicht befruchtet werden. Die Männchen warten dann geduldig auf die Weibchen, um sich zu paaren. Aktuell sieht man vor allem die Mauerbienen.

Neben einem Insektenhotel benötigt man natürlich auch Blumen mit viel leckerem Nektar. Mittlerweile werden bienenfreundliche Blumen auch so ausgezeichnet.

Und bald werden wir hier bei Quarzwerke auch wieder reale Workshops anbieten – versprochen!

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017