Die Werbeplakate der Quarzwerke in den 80ern

In den 1980er Jahren erlebte die Fernsehwerbung durch das Aufkommen von Privatsendern einen riesigen Aufschwung. Das Medienverhalten der Menschen änderte sich enorm. Einfallsreicher und auffälliger mussten aber nicht nur Werbefilme, sondern auch die Plakatwerbung werden. Die Quarzwerke machten in dieser Zeit mit zwei ganz unterschiedlichen Plakatkampagnen auf sich aufmerksam, die aber beide wichtige Anliegen des Unternehmens kommunizieren sollten: Die Qualität der Produkte und das Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Im Gegensatz zu den Werbeplakaten der Quarzwerke in den 1950er Jahren, die durch verspielte Illustrationen und kleine Gedichte auffielen, setzten die beiden späteren Plakatkampagnen auf eine hohe Informationsdichte – und vermitteln so neben den Produkten auch Wissen rund um den Quarzsand.

Die erste Anzeigenreihe „Qualität muss produziert werden“ erschien 1984, pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des Unternehmens. In leuchtenden Farben sind Nahaufnahmen verschiedener Gerätschaften zu sehen, die zur Herstellung der unterschiedlichen Quarzprodukte benötigt werden. Auf insgesamt 10 unterschiedlichen Motiven informieren die Quarzwerke den interessierten Betrachter zudem über die Herstellungsprozesse und die Eigenschaften der fertigen Produkte.

Die 1970er und 80er Jahre waren in Deutschland stark von der Umweltbewegung geprägt. Inspiriert von den Hippies, betonten die Quarzwerke in ihrer zweiten Anzeigenkampagne „… und wir bringen die Natur zurück“ ihre Verantwortung für den Umweltschutz. Vor effektvollen Naturfotografien werden verschiedene Nachhaltigkeitsmaßnahmen vorgestellt für die sich die Quarzwerke einsetzen, wie etwa die Rekultivierung von Quarzabbaustätten und die Landschaftspflege.

01 – Werbeplakat Von 1984: Die Kampagne Liefert Einen Einblick In Die Verschiedenen Stufen Des Herstellungsprozesses.

01 – Werbeplakat von 1984: Die Kampagne liefert einen Einblick in die verschiedenen Stufen des Herstellungsprozesses.

02 – Werbeplakat Von 1984: Wussten Sie, Dass Bereits Ein Gramm Quarzsand Ca. 50 000 Körner Enthält?

02 – Werbeplakat von 1984: Wussten Sie, dass bereits ein Gramm Quarzsand ca. 50 000 Körner enthält?

03 – Werbeplakat Von 1984: Hier Ist Zu Sehen, Wie Quarzsand Im Lichtbogen Zu Quarzgut Geschmolzen Und Anschließend Auf Brechern Und Mühlen Zerkleinert Wird.

03 – Werbeplakat von 1984: Hier ist zu sehen, wie Quarzsand im Lichtbogen zu Quarzgut geschmolzen und anschließend auf Brechern und Mühlen zerkleinert wird.

04 – Werbeplakat Von 1984: Gezeigt Wird Die Produktion Von Füllstoffen, Die Auf Basis Der Minerale Quarz, Cristobalit Und Quarzgut Hergestellt Werden.

04 – Werbeplakat von 1984: Gezeigt wird die Produktion von Füllstoffen, die auf Basis der Minerale Quarz, Cristobalit und Quarzgut hergestellt werden.

05 – Werbeplakat Von 1988/89: Die Quarzwerke setzen das Thema Nachhaltigkeit auf die Agenda.

05 – Werbeplakat Von 1988/89: Die Quarzwerke setzen das Thema Nachhaltigkeit auf die Agenda.

06 – Werbeplakat Von 1988/89: Präsentiert Werden Verschiedene Maßnahmen Zum Umweltschutz, Wie Etwa Die Rekultivierung Und Landschaftspflege.

06 – Werbeplakat von 1988/89: Präsentiert werden verschiedene Maßnahmen zum Umweltschutz, wie etwa die Rekultivierung und Landschaftspflege.

07 – Werbeplakat Von 1988/89: Forschung Ist Die Treibende Kraft – Um Neue Anwendungen Für Produkte Zu Erschließen Und Nachhaltigkeit Zu Fördern.

07 – Werbeplakat von 1988/89: Forschung ist die treibende Kraft – um neue Anwendungen für Produkte zu erschließen und Nachhaltigkeit zu fördern.

08 – Werbeplakat Von 1988/89: Die Rekultivierungsanstrengungen Der Quarzwerke Wurden In Bundeswettbewerben Mit Urkunden Und Medaillen Ausgezeichnet.

08 – Werbeplakat von 1988/89: Die Rekultivierungsanstrengungen der Quarzwerke wurden in Bundeswettbewerben mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2019
  • 2018
  • 2017