Ausblick auf 2022

Was geht ab? In 2022 ganz schön viel!

Bei uns ist eigentlich immer was los. Naturführungen, Messen und andere Events. Natürlich mussten in den vergangenen zwei Jahren einige geplante Veranstaltungen wegen der Pandemie abgesagt werden. Für 2022 hoffen wir aber, dass alles – wenn auch womöglich etwas eingeschränkt – stattfinden kann.

Messen in Frankreich, Russland, Vietnam, Thailand, China, Indien, Italien und Deutschland

Im März findet in Paris die JEC statt, eine der weltweit bedeutendsten Messen für Composite. Unsere Division 3 ist seit Jahren dort vertreten, denn bei Verbundwerkstoffen spielen unserer Hochleistungsfüllstoffe eine bedeutende Rolle. Drücken wir unserem Vertriebs-Team die Daumen, dass es in Paris viele Kundenkontakte knüpfen kann. Dann folgen für Hochleistungsfüllstoffe Konferenzen mit begleitenden Messen in Berlin und Nürnberg, ehe im Oktober in Düsseldorf eine der größten internationalen Kunststoffmessen, die K 2022, stattfindet. Diese Messe ist normalerweise sehr beeindruckend mit vielen imposanten Messeständen. In den Maschinenhallen werden vor Ort Kunststoffteile produziert. Auch die Division 3 lässt sich immer etwas Besonderes für ihren Messestand einfallen (Fotos).  

Karin Liesenfeld ist verantwortlich für das Marketing der Division 3 und blickt optimistisch auf das Jahr 2022: „Nach den Absagen und Verschiebungen der letzten Monate, freuen wir uns, wenn wir in 2022 endlich wieder Präsenz zeigen dürfen. Sicherlich wird die K 2022 nicht so international, wie wir es kennen, trotzdem wird es großartig, den Messetrubel wieder live zu erleben.” 

Unsere anderen Divisionen haben natürlich auch Messen geplant und hoffen, dass zumindest einige stattfinden werden. Unsere Vertriebskollegen der Division 2 haben folgende Messen auf dem Programm:  Cevisama in Valencia, MosBuild in Moskau, Indian Ceramics in Gandhinagar, Ceramics China in Guangzhou (hier ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, vor allem wegen den Einreise- und Quarantänebestimmungen für Ausländer/Einreisende von Seiten Chinas), Ceramitec in München, Vietnam Ceramics, Tecna in Rimini und die ASEAN ceramics in Bangkok – (aufgrund der Ein- und Ausreisebestimmungen auch eher unwahrscheinlich). 

Auch unsere Biologin und Umweltpädagogin haben sich viel vorgenommen: Wir hoffen, dass unsere Umweltbildung mit strengem Hygienekonzept im Frühjahr starten können.  

Fledermaus- und Amphibiennacht

In Frechen haben wir gemeinsam mit der der Fledermausexpertin Karin Jungmann von der Biologischen Station wieder eine Fledermausnacht geplant:  

Fledermausnacht am Freitag, 06.Mai 19:30 - 22:30 (vermutlich wird es etwas länger). Wir starten mit einem Picknick in der Grube, dort gibt es neben Leckereien auch viel Wissen über die Fledermäuse. Sobald die Dunkelheit beginnt, gehen wir mit Detektoren auf die Suche nach den Tieren. Die Wege sind nicht asphaltiert und teilweise steil. Taschenlampen, festes Schuhwerk, sowie dem Wetter angepasste Kleidung sind mitzubringen. Die Veranstaltung fällt bei Regen leider aus. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unter Anmeldung@biostation-bonn-rheinerft.de oder 0228 / 2495-799 erforderlich. Informationen gibt es aber auch bei der Quarzwerke Biologin Britta Franzheim (franzheim@quarzwerke.com). 

Ein Wochenende später gibt es in Frechen wieder eine tierische Nacht:  

Am Samstag, 14. Mai, 19:30 Uhr bis ca. 23:00 Uhr geht es um Amphibien. Quarzwerke hat in Kooperation mit der Biostation, dem NABU und Branchenverband vero ein Projekt zur Förderung von Pionierarten ins Leben gerufen. Zu sehen gibt es also viel! Zuerst genießen wir die Aussicht von der Plattform und schauen uns die Lebensräume der Wechselkröte an, um dann mit zunehmender Dunkelheit nach Tieren zu suchen und vielleicht ihren Ruf zu hören.  Teilnehmerzahl: 10 bis 20 Personen, Anmeldung bis Di., 11. Mai erforderlich per E-Mail an c-beckmann@gmx.de

Tag der offenen Tür in Hohenbocka

Am 11. Juni planen wir einen Tag der offenen Tür in unserem Werk Hohenbocka und bieten neben Führungen durch die Produktion, Fahren auf dem Gewinnungssee viel Spiel, Spaß, Speis und Trank. Die aktuellen Corona-Vorschriften finden Sie hier: Quarzwerke: Tag der offenen Tür in Hohenbocka am 11.06.2022.

 

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017