Unter, über und auf dem Wasser unterwegs: Der Haubentaucher (Podiceps cristatus)

Er ist ein echtes Allroundtalent, der auch noch tanzen kann! Gerade jetzt im Frühling kann man Haubentaucher auf den Seen bei der Balz beobachten.

Dabei vollführen die Paare besondere Paartänze: Sie schwimmen mit gesträubten Hauben aufeinander zu und recken sich hoch aus dem Wasser. Es sieht ein bisschen so aus, als ob Pinguine auf dem Wasser tanzen. Auch werden kleine Geschenke in Form von Algen und Wasserpflanzen überreicht. Wenn sich die beiden dann noch heftig zunicken heißt das soviel wie „Ja, wir bleiben zusammen!“

Nester auf schwankendem Grund

Anschließend geht es an den Nestbau. Dabei werden an unzugänglichen Stellen am Uferrand oder sogar freischwimmend aus Ästen und Halmen Plattformen gebaut, auf die das Weibchen 3-4 Eier ablegt. Das Schwimmnest wird in dieser Zeit heftig gegen andere Haubentaucherpaare verteidigt. Die Eltern wechseln sich dann beim Brüten etwa einen Monat lang ab, bis die flauschigen und weiß-Schwarz gestreiften Daunenküken schlüpfen. Die können zwar direkt schwimmen, halten sich aber lieber auf dem Rücken ihrer Eltern unter den warmen Flügeln auf und werden sogar zum Tauchen mit unter Wasser genommen.

Tauchen und essen gleichzeitig

Haubentaucher können ab der sechsten Lebenswoche tauchen und tun dies oft und regelmäßig zur Nahrungssuche. Dabei schaffen sie schon mal Distanzen von 40 Metern, wobei sie kleine Fische direkt unter Wasser verspeisen. Haben sie Junge, so werden diese aber mit den kleinen Fischen gefüttert, gerne auch auf dem Rücken des anderen Elternteils. Größere Fische oder Frösche werden über Wasser gefressen.

Kleine Verwandte in Frechen

In den Quarzwerken Frechen brüten in diesem Jahr drei Paare auf und an den Biotopgewässern im Rekultivierungsbereich. Hier haben sich seit einigen Jahren auch die kleinen Verwandten der Haubentaucher, die seltenen Zwergtaucher (Tachybaptus ruficollis), angesiedelt. Sie beherrschen zwar ebenfalls einen Balztanz, jedoch ist dieser weit weniger abwechslungsreich als der der größeren Verwandten. Haubentaucher haben eben viele Talente!

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017