Ein Grund zum Feiern: 95 Jahre Quarzwerke in Haltern am See

Nächste Woche Freitag ist es soweit. Dann sind genau 95 Jahre vergangen, seit am 15. März 1924 die „Rheinische Bau- und Kristallsandwerke GmbH“ gegründet wurde. Dieses Datum markiert zwar nicht den Beginn der Quarzsandgewinnung in Haltern am See, aber doch den Beginn der Betriebstätigkeit unter Leitung der Quarzwerke Gruppe, damals noch unter dem alten Namen. Einer der Geschäftsführer damals war Otto Lindemann, Sohn des Unternehmensgründers August Lindemann und Großvater des heutigen geschäftsführenden Gesellschafters Robert Lindemann-Berk. Neben dem Hauptsitz in Frechen ist Haltern das einzige Vorkriegswerk, in dem Quarz gewonnen und aufbereitet wird. Aus diesem Grund zählt es zu den Stammwerken der Quarzwerke Gruppe.

Weiterlesen

Die Geschichte der Kaolinbahn

Im Jahr 1898 wird zwischen Amberg und Schnaittenbach eine neue Eisenbahnstrecke eröffnet: Die Kaolinbahn. Der Spitzname bezieht sich auf die Kaolinerde, die mit ihr aus dem Abbaugebiet bei Schnaittenbach einfacher und schneller nach Amberg und in den Rest der Welt transportiert werden kann. Schon wenige Jahre später steht fest: Der Bau ist ein voller wirtschaftlicher Erfolg! Die Hirschauer und Schnaittenbacher freuten sich zudem über den neu entstandenen Anschluss für Personenzüge.

Weiterlesen

Die Werbeplakate der Quarzwerke in den 80ern

In den 1980er Jahren erlebte die Fernsehwerbung durch das Aufkommen von Privatsendern einen riesigen Aufschwung. Das Medienverhalten der Menschen änderte sich enorm. Einfallsreicher und auffälliger mussten aber nicht nur Werbefilme, sondern auch die Plakatwerbung werden. Die Quarzwerke machten in dieser Zeit mit zwei ganz unterschiedlichen Plakatkampagnen auf sich aufmerksam, die aber beide wichtige Anliegen des Unternehmens kommunizieren sollten: Die Qualität der Produkte und das Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

Kontrollierte Qualität im Zentrallabor seit mehr als 60 Jahren

Qualität steht bei den Quarzwerken immer an erster Stelle. Unsere Kunden – egal ob Neu- oder langjährige Bestandskunden, vertrauen auf die konstante Beschaffenheit unserer Produkte. Vor dem Versand wird deshalb jedes Industriemineral noch einmal kontrolliert und geprüft, ob es unseren hohen Qualitätsstandards gerecht wird. Dieser immens wichtige Vorgang wird in einem speziell dafür eingerichteten Arbeitsbereich durchgeführt: dem Zentrallabor. Als Kompetenzzentrum des Unternehmens bei analytischen Fragen rund um die gesamte Produktpalette der Quarzwerke kann es auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Weiterlesen

Die Vereinigung von Ost und West im Quarzwerk Weferlingern

Unser Quarzsand- und Mahlwerk Weferlingen ist in zwei Bundesländern beheimatet. Das Besondere daran: Vor der Wende waren es zwei Werke – eines im westlichen Niedersachsen, der andere auf dem Gebiet der ehemaligen DDR in Sachsen-Anhalt. Nach der Wiedervereinigung Ost- und Westdeutschlands setzte sich die Quarzwerke GmbH für eine Zusammenführung der beiden Gruben ein. Im Jahre 1992 schließlich konnte die Werksvereinigung umgesetzt werden – der Weg dorthin jedoch, war lang und ereignisreich.

Weiterlesen

Eine Geschichte mit Happy End: Werk Hohenbocka feiert 10-Jähriges Jubiläum nach Neueröffnung

Am 09. September 2018 ist es soweit – das Werk Hohenbocka feiert sein 10-Jähriges Bestehen nach dem Wiederaufbau und blickt zurück auf eine turbulente Geschichte, die eigentlich schon viele Jahre vorher beginnt. Ein guter Zeitpunkt, um sich die Höhen und Tiefen in der Historie unseres Standortes im Oberspreewald-Lausitz-Kreis einmal genauer anzusehen.

Weiterlesen

Umzüge der Quarzwerke Verwaltung: Ein Stück in fünf Akten

Die Kisten sind so gut wie gepackt, die Kartons sorgfältig beschriftet und der Umzugswagen bestellt – für einen Teil der Quarzwerke Mitarbeiter in der Hauptverwaltung in Frechen geht es schon bald auf zu neuen Ufern. Die HPF-Division bezieht Ende Juli ihre neuen Bürogebäude in der Augustinerstraße. Der neue Standort soll der Abteilung mehr Platz für innovative Ideen und Produkte bieten. Es kündigt sich also ein nicht ganz kleiner Neubeginn an, für den man sich viel vorgenommen hat.

Weiterlesen

Borschüre Das neue Werk in Frechen.

Werkseröffnung in Frechen: Alles unter einem Dach seit 1969

Veränderung und Wandel sind für den Erfolg eines Unternehmens ungemein wichtig, denn ohne sie gäbe es keinen Fortschritt. Das gilt auch für die Quarzwerke: In den fast 135 Jahren unserer Unternehmensgeschichte haben wir es durch Veränderungswillen und Innovationsfreude geschafft, den Wandel aktiv mitzugestalten. Nur so konnten und können wir langfristig den Erfolg unseres Unternehmens sichern. Einen entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft haben wir dabei in den 1960ern gemacht, als am Rande der Grube in Frechen ein völlig neues und modernes Sand- und Mahlwerk entstand.

Weiterlesen

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2019
  • 2018
  • 2017