Wanderung zum #lieblingsortnatur

Plastik taucht täglich in den Medien auf. Wie können wir es Zuhause und im Urlaub vermeiden? Ein wichtiger Schritt ist das Projekt “Flas(c)hback” von Wikinger Reisen, mit dem der Reiseveranstalter auf alternative plastikfreie Reisemöglichkeiten hinweisen will. Nun ist eine Gruppe Wikinger Reisegäste in Zusammenarbeit mit einem Kölner Reisebüro auf die Wanderung gegangen, um mehr über Rohstoffe und deren Ursprung zu erfahren. Um Plastik im Alltag zu vermeiden, greift man oft zu modernen Trinkflaschen aus Glas. Der wichtigste Rohstoff für die Glasherstellung ist Quarzsand, welcher unter anderem im Tagebau in Frechen abgebaut wird.

Weiterlesen

Fluchtversuch aus 25 Meter Höhe

Im Gebiet des Frechener Quarzwerks lassen sich einige spannende und seltene Tierarten beobachten. Neben seltenen Kröten, Uferschwalben und einer Wanderfalkenfamilie, lebt seit Jahren auch ein Uhu bei uns. Seit einigen Jahren werden die Küken von der Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen erfasst und beringt.

Weiterlesen

Kölsches Mädche zog es nach Frechen

Sie kommt von dem bekannten Kölner Friedhof Melaten und lebt seit diesem Frühjahr in der Rekultivierung des Frechener Tagebaus.

Offenbar hat sie Familienpläne mit einem uns unbekannten Mann, denn sie haben einen Horst gebaut. Klingt das nicht nach einer wunderbaren Geschichte?

Fast hätten wir vergessen zu erzählen, um wen es sich handelt: Die Rede ist von einem Habichtweibchen.

Weiterlesen

Quarzwerke am Start – Frechener Umweltschutztage

Am vergangenen Donnerstag wurden die Frechener Umweltschutztage eröffnet. Von März bis September wird nun eine Vielzahl attraktiver Möglichkeiten geboten, um sich vor Ort für die Umwelt einzusetzen. Dieses Jahr steht dabei alles im Zeichen des Themas Insektenschutz.

Weiterlesen

Kröten auf Wanderschaft in Haltern am See

Im Frühling, wenn die Temperaturen langsam steigen, gehen die Erdkröten auf Wanderung, um in ihren Geburtsgewässern abzulaichen. Das ideale Wanderwetter findet die Erdkröte in einer regnerischen Nacht mit über 5°C. Die Strecken, die Erdkröten dabei zurücklegen, können bis zu drei Kilometer lang sein. Und dabei warten einige Gefahren, wie viel befahrene Straßen.

Weiterlesen

NaSa-Sommercamp nach rund zwei Stunden ausgebucht

Seit in den Sommerferien das NaSa-Sommercamp angeboten wird, ist es die beliebteste Veranstaltung der Natur- und Sandforscher (NaSa). Schon Wochen vorher klingelt das Telefon und zahlreiche Emails treffen bei den Quarzwerken ein. „Kann ich meine Kinder schon anmelden?“, „Gibt es auch im kommenden Sommer ein Feriencamp?“, „Sind noch Plätze für meine beiden Kleinen frei?“ Die Eltern haben dabei alle dasselbe Ziel: Den Kindern die Teilnahme am NaSa-Sommercamp zu ermöglichen. Nach fünf erfolgreichen Sommercamps ist das die schönste Bestätigung für die Arbeit der NaSa-Chefs Barbara Cremer-Lober und Britta Franzheim. .

Weiterlesen

Quarzwerke erhalten Nachhaltigkeitspreis der deutschen Gesteinsindustrie

Verantwortung zahlt sich aus: Gleich zweimal wurde das Frechener Familienunternehmen für seine engagierte Arbeit mit dem Nachhaltigkeitspreis des Bundesverbands Mineralische Rohstoffe (MIRO) ausgezeichnet. Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 16. Januar 2019 in Berlin nahm Britta Franzheim, verantwortlich für die Unternehmenskommunikation der Quarzwerke, den Preis für die „Fledermausvilla“ und den Sonderpreis in der Zusatzkategorie Kommunikation entgegen.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 6
Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2019
  • 2018
  • 2017