Neuer Lebensraum in der Wetter

Im November des vergangenen Jahres berichteten wir auf diesem Blog über eine Renaturierungsmaßnahme an der Wetter (ein Fluss in Hessen), in der Nähe der Quarzwerke Gambach.

Zusammen mit dem Auen- und Gewässerschutz Wetterau e.V. (AuGe) und dem Angelsportverein Butzbach und Umgebung e.V. (ASV Butzbach) wurden damals 60 Tonnen Kies gespendet und in der Wetter versenkt. Dadurch entstanden neue Laichplätze für Forellen, Barben und Elritzen. Nach der guten Zusammenarbeit in 2018 wurde im September diesen Jahres ein weiteres Projekt in Angriff genommen.

Unterhalb der Brücke mit der Zufahrt zum Quarzwerk Gambach wurden mehrere tonnenschwere Baumwurzeln im Flussbett der Wetter platziert. Gar nicht weit entfernt von dem im Vorjahr angelegten Kiesdepot, bilden die acht Wurzelstöcke nun Unterstände für (Jung-)Fische und viele weitere Bachbewohner. Kleintiere, Pflanzen und Fische finden hier einen neuen Lebensraum. Außerdem verändern die Baumwurzeln die Strömungsgeschwindigkeit des Flusses und sorgen damit für ein natürlicheres und lebendigeres Flussbett. Es wird sich erhofft, dass die Fischbestände in der Wetter so weiter wachsen werden.

Noch mehr Informationen und weitere Bilder finden sich auf den Webseiten der Wetterauer Zeitung, von AuGe und dem ASV Butzbach.


Radlader In Aktion
Quarzwerke-Mitarbeiter Bernd Sauerteig fährt die Wurzeln mit dem Radlader bis an den Fluss.
Bagger Und Muskelkraft

Mit Hilfe eines Baggers (im Hintergrund) und viel Muskelkraft werden die Wurzelstöcke in Position gebracht.

Gemeinsames Arbeiten

Alle ziehen gemeinsam am selben Strang – oder an der selben Wurzel.

Nach Der Arbeit

Geschafft! Nach getaner Arbeit wird sich ausgeruht und das eigene Werk betrachtet. Im Bild sehen Sie übrigens das Kiesdepot, welches im letzten Jahr angelegt wurde.

Idylle An Der Wetter

Das fertige Projekt – eine wahre Idylle.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2020

  • 2019

  • 2018

  • 2017