Schulgarten des Gymnasiums Frechen

„Lebende“Bänke für Schulgarten

Gastbeitrag von Tobias Littschwager
Die Umwandlung des Schulgartens des Gymnasium-Frechen in einen Naturschulgarten schreitet mit Unterstützung der Quarzwerke Frechen voran!

Die Schüler*innen freuen sich über fünf mächtige Stammstücke, die von den Quarzwerken gespendet und zum Schulgelände transportiert wurden. Sie werden in Zukunft als Freiluft-Unterrichtsplatz dienen.

Die Lücken zwischen den Stämmen wurden mit Exemplaren einer schwachwüchsigen Weidenart (Salix aurita) bepflanzt, die nun bereits zum ersten Mal blühen. So sollen mit der Zeit „lebende“ Bänke entstehen. Weitere starke Äste dienen an anderen Stellen als Beetumgrenzung und geben dem Garten mehr Struktur.

In unmittelbarer Nähe wurde als Ergänzung zum großen Wildbienennisthilferegal des Schulgartens ein großer Buchenast tief in der Erde versenkt und mit Steinen eingekeilt. Dieser wird als natürliche Nisthilfe weiteren Wildbienen, solitär lebenden Wespenarten und anderen Insekten Lebensraum bieten und wurde bereits von einem Wespenbockkäfer (Clytus arietis) besucht.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017