Läuft in Frechen – Das Frechener Laufteam beim B2Run Firmenlauf in Köln

Wer denkt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Quarzwerke sind nur für die Verarbeitung von Kaolin, Quarzsand und co. zu begeistern, der irrt sich. Denn regelmäßig schnappen sich einige sportliche Quarzwerker Turnschuhe, Jogginghose und Sportshirt und laufen gemeinsam oder alleine durch Frechens Natur. Dieses Jahr nahmen die Quarzwerke-Mitarbeiter an einem besonderen Event teil: bereits zum zehnten Mal fand am 6. September 2018 der Firmenlauf B2Run in Köln statt – und das Frechener Laufteam war, wie schon die Jahre davor, zahlreich vertreten. Der B2Run-Lauf ist das größte Firmenlaufevent in Köln, alleine im Jahr 2018 nahmen 23.000 Teilnehmer aus 1000 Unternehmen der Region an dem Spektakel teil.

Der Tag begann bereits vielversprechend: begleitet von Live-Musik und weiteren Programmpunkten eröffnete die Ex-Biathlon-Olympiasiegerin und B2Run-Botschafterin Magdalena Neuner gemeinsam mit IHK Köln-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt den Lauf. Anschließend starteten die sportbegeisterten Mitarbeiter etappenweise, um die 5,3 Kilometer lange Strecke rund um den Adenauer Weiher in Angriff zu nehmen. Aus Frechen fanden sich 25 motivierte Läufer, die die Strecke erfolgreich meisterten. Als Belohnung erwartete die Teilnehmer beim Zieleinlauf ins Rhein-Energie-Stadion ein besonderer Empfang: begleitet von kölscher Musik und großem Jubel feuerte das Publikum die tapferen Sportler an, auch auf den letzten Metern noch des Letzte aus sich herauszuholen. Als schnellster Quarzwerker erreichte Paul Seewald das Ziel in herausragenden 21,41 Minuten. Aber auch die anderen Läufer brauchen sich nicht mit ihrer Leistung zu verstecken. Und am Ende, bei Kölsch und ausgelassener Stimmung, ist auch die Zielzeit weniger wichtig als das, was allen in Erinnerung bleibt: Ein tolles Teamevent, bei dem jeder sein Bestes gegeben hat.

Kurz vor dem Start ist die Motivation der Frechener Quarzwerke-Mitarbeiter kaum zu übersehen.

Kurz vor dem Start ist die Motivation der Frechener Quarzwerke-Mitarbeiter kaum zu übersehen.

Stehend v.l.n.r.: Siem Schute, Arthur Bulenda, Wolfram Schwetzel, Marco Kaspers, Andreas Urbach, Christopher Herzog, Sebastian Püschmann, Friederike Rupp, Hans-Jörg Schulz, Kathrin Pliquett, Anka Voigt, Phillipp Hagemeier, Lena Klink, Helena Wolf, Paul Seewald, Huixin Bao, Max Kellermann, Britta Franzheim, Dominik Seidenstücker. Kniend: Pierre Prange, Nicolai Rader, Kirsten Schauer, Bettina Leenen, Tanja Leppin.

Auch während des Laufs ließ die gute Laune nicht nach.

Auch während des Laufs ließ die gute Laune nicht nach.

Glückliche Gesichter nach dem erfolgreichen Zieleinlauf.

Glückliche Gesichter nach dem erfolgreichen Zieleinlauf.

Das verdiente (alkoholfreie) Bier schmeckt nach 5,3 Kilometer über Stock und Stein gleich doppelt so gut.

Das verdiente (alkoholfreie) Bier schmeckt nach 5,3 Kilometer über Stock und Stein gleich doppelt so gut.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2019
  • 2018
  • 2017