Hotelbesitzer an einem Samstag!

Im Rahmen der Frechener Umweltschutztage haben Quarzwerke erneut einen Workshop für Familien angeboten, bei dem unter Anleitung gemeinsam viele neue Insektenhotels gebaut wurden.

Sechs Familien kamen am Samstag zu den Quarzwerken, um mit Quarzwerke Naturpädagogin Barbara Cremer-Lober und dem Frechener Berufsimker und gelernten Schreiner Ralf Sester individuelle Insektenhotels für Wildbienen zu bauen. Im Sinne von Nachhaltigkeit und Upcycling (Abfallprodukte oder scheinbar nutzlose Stoffe werden in neuwertige Produkte umgewandelt und aufgewertet) brachten die Teilnehmer kleine Schränkchen vom Sperrmüll, aus Möbelresten gezimmerte Kisten oder nicht mehr genutzte CD-Regale mit, die dann mit Holzresten vom Schreiner und Bambusstängeln gefüllt wurden.

Jedes Loch ist ein Familienzimmer

Mit bereitgestelltem Werkzeug legten alle Familienmitglieder los. Es wurden Löcher ins Holz gebohrt und Bambusstängel zugesägt, damit möglichst viele unterschiedliche Wildbienenarten zukünftig eine passende Behausung für ihren Nachwuchs finden. Je nach Art werden nämlich unterschiedliche Lochgrößen bevorzugt. Neben handwerklichen Tipps gab es auch Informationen über geeignetes Füllmaterial, die Vorlieben einiger Bienenarten und beliebte Futterpflanzen.

Nach drei inhaltsreichen Stunden konnten sich alle Familien als neue Hotelbesitzer bezeichnen und mit den (fast) fertigen Hotelbauten stolz das restliche Wochenende einläuten.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017