Ganz vorne mit dabei: Unsere Füllstoffe FILAFORCE®, FILACOOL® und FILASMART® unter den Top-Ten im Bereich 3D-Druck

Eigene Ohrringe kreieren, ein dreidimensionales Selbstportrait gestalten oder dringend benötigte Ersatzteile für die Spülmaschine einfach und schnell zu Hause drucken? Das ist noch Zukunftsmusik. Und dennoch gestalten schon heute 3D-Drucker den Alltag von Millionen Menschen. So werden zum Beispiel viele Hörgeräte in 3D-Druckern hergestellt und auch für Warnblinker kommt die Technik zum Einsatz.

Doch nicht nur im privaten Bereich erfreuen sich 3D-Drucker steigender Beliebtheit, auch in der Industrie wird die Technologie vermehrt eingesetzt. Laut Experten wird der 3D-Druck sogar die Zukunft der modernen Industrieproduktion revolutionieren. Auch unsere Quarzwerke-Division HPF, unsere Abteilung für die Entwicklung von Füllstoffen, hat diesen Trend erkannt und entwickelt deshalb mineralische Füllstoffe für Kunststoffe im 3D-Druck. Doch wie funktioniert der 3D-Druck überhaupt und wie kommen unsere Füllstoffe  FILAFORCE®, FILACOOL® und FILASMART® hier zum Einsatz?

Immer mehr technische Artikel werden durch die sogenannte Additive Fertigung, einem speziellen Verfahren des 3D-Drucks, hergestellt. Anstatt beispielsweise ein Bauteil aus einem Materialblock zu fräsen, baut die additive Fertigung Schicht für Schicht einen Gegenstand auf Basis seiner 3D-Konstruktionsdaten auf. So können Prototypen für die Vor- und Kleinserie z.B. für Autoteile produziert werden. Um die Eigenschaften dieser Bauteile gezielt den jeweiligen Anforderungen anzupassen, werden den Kunststoffen dabei unsere mineralischen Füllstoffe hinzugefügt. Die Bauteile lassen sich so besser von der Bauplattform des 3D-Druckers ablösen und sorgen für geringen Schwund und weniger Verformung der Bauteile.

Das Potential unserer Füllstoffe wird auch von den Experten gewürdigt: Das Fachmagazin PLASTVERARBEITER hat im Zeitraum Januar bis Ende November 2017 alle Klicks registriert, die ein Produktbericht auf ihrer Webseite erhalten hat. In einer Sonderpublikation kürt das PLASTVERARBEITER Team in 14 Rubriken die Top-Ten-Produkte des Jahres 2017. Unsere Füllstoffe FILAFORCE®, FILACOOL® und FILASMART® erreichen Platz sechs in der Rangliste „Additive Fertigung“ und gehören damit zu den meistgeklickten Produkten für den 3D-Druck.


Der 3D Drucker Im Einsatz: Schicht Für Schicht Werden Objekte Aufgebaut.

Der 3D-Drucker im Einsatz: Schicht für Schicht werden Objekte aufgebaut.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017