Die Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium) oder: Was hat der immergrüne Strauch mit Hollywood zu tun?

Deck the halls with boughs of holly.
Fa-la-la-la-la, la-la-la-la!

Tis the season to be jolly.
Fa-la-la-la-la, la-la-la-la!

Schmückt die Säle mit Zweigen der Stechpalme.

Dies ist die Jahreszeit fröhlich zu sein.

Mit diesem alten englischen Christmas Carol (auf Deutsch: Schmückt das Haus mit Palmenzweigen!) kommt man der Erklärung auf die Spur: Holly ist der englische Name für Ilex und so bedeutet Hollywood „Wald aus Ilex“, und tatsächlich waren die Berge in Kalifornien ursprünglich mit Stechpalmen bewachsen.

Aber warum Palmen? Das kommt daher, dass im Christentum die wintergrünen Büsche mit den roten Beeren als Symbol für Leben und Blut Christi galten und die Gläubigen am Palmsonntag, in Ermangelung von echten Palmzweigen, zu den grünen Stechpalmzweigen griffen.

Die Stechpalme sollte böse Geister abschrecken

Auch Kelten und Germanen wurden schon auf den Strauch in den dichten Wäldern Mitteleuropas aufmerksam, der ganzen Familien Schutz vor Tieren und Feinden bot und dessen attraktive Zweige im Winter zum Julfest (Wintersonnwende) in die Häuser geholt wurden. Sie sollten böse Geister abschrecken und mit ihren roten Beeren Liebe und Zuneigung ins Heim bringen.

Und heute? Der Ilex ist in den Wäldern rund um Frechen vereinzelt anzutreffen. Er steht unter Naturschutz und darf nicht aus der Natur entnommen werden. Im heimischen Garten ist das jedoch natürlich erlaubt! Und so lohnt die Überlegung, sich ein Exemplar in den Garten zu holen, nicht nur, um das Haus weihnachtlich zu schmücken. Von ihm profitieren nämlich auch zahlreiche Tierarten, hauptsächlich Singvögel, die einen geschützten Nistplatz zwischen den dicken, stechenden Blättern finden und gerne die roten Beeren im Winter fressen. Aber auch die winzigen weißen Blüten bieten vielen Insekten eine willkommene Nektarquelle.

In diesem Sinne:

Deck the halls with boughs of holly!

Tis the season to be jolly!

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017