Der süße Sandliebhaber hat Nachwuchs

Selbst Menschen, die mit Biologie oder Natur nicht viel um die Ohren haben, werden bei diesen tollen Fotos mindestens ein „OH“ oder „WOW“ auf den Lippen haben.

Das Flussregenpfeifer-Küken in Gambach ist aber auch besonders schön (Danke an nadinepetry_wildlifelover). Der Flussregenpfeifer brütet an einigen unserer Standorte. Diese Vogelart lebte ursprünglich an Kiesinseln flacher, unverbauter Flüsse, die es heute kaum noch gibt. Seit einigen Jahren erholt sich die Population, da die Unternehmen der Sand – und Kiesbranche ebenso einen geeigneten Lebensraum bieten und bei den Tagebau-Aktivitäten Rücksicht nehmen.

„Als wir das Gelegte in Gambach entdeckt haben, haben wir es sofort abgesperrt, damit keiner aus Versehen drüberfährt. Jetzt sind sie Küken geschlüpft und mit den Eltern in den Bereich des Sedimentationsteiches weitergezogen“, berichtet Gambachs Werkleiter Holger Hachenburger.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017