Basteltipp: Weihnachten mit Sandknete

Schon zur Osterzeit im Frühjahr haben wir aus unserer Sandknete bunte und praktische Eierbecher gestaltet. Jetzt verwenden wir die vielseitige Sandknete, um weihnachtliche Figuren und Anhänger daraus zu machen.

Der Phantasie sind auch hier wieder keine Grenzen gesetzt!

Hier nochmal das Kneterezept:

  • Ihr benötigt dazu: feinen Sand (z.B. Vogelsand), Speisestärke und Wasser.
  • 1 Teil Wasser + 1 Teil Stärke + 2 Teile Sand in einem alten Topf unter Rühren langsam erhitzen, bis eine feste, knetbare Masse entstanden ist.
  • Tipp: nicht zu viel auf einmal ansetzen, sonst bekommt man es nicht gerührt!
  • Abkühlen lassen und loskneten.

Die Knete könnt ihr dann wie einen Plätzchenteig dick ausrollen und mit Plätzchenförmchen ausstechen. Für eine Aufhängung bohrt ihr noch ein kleines Loch hinein.

Krippenfiguren aus Sandknete

Auch kleine Figuren, z. B. Krippenfiguren, können zusammengesetzt werden.

Egal, was ihr knetet, die Figuren müssen 3-4 Tage trocknen und dabei auch mal gedreht werden. Anschließend können sie, müssen aber nicht, mit Acrylfarbe beliebig bemalt werden. Eine Klarlackschicht kann zum Schluss aufgetragen werden. Durch die Löcher wird noch ein schönes Band gezogen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und eine schöne Vorweihnachtszeit!

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017