Amsel im Winter

Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar: Wer kommt jetzt an die Futterstelle im Garten?

Die Vogelexperten raten: Spätestens, wenn es richtig kalt wird, sollte man mit der Fütterung der heimischen Vögel im Garten oder auf dem Balkon beginnen!

Aber für wen ist das reichhaltige Angebot an Knödeln, Streufutter oder Fettblöcken geeignet? Und wen locke ich mit welchem Futter in den Garten oder auf den Balkon? Welche Vögel leben überhaupt hier?

Die Stunde der Wintervögel

Um das heraus zu finden, beteiligen sich jährlich zahlreiche Vogelliebhaber an der Aktion des NABU „Stunde der Wintervögel“. Zwischen dem 8. und 10. Januar 2021 findet die Aktion zum nächsten Mal statt.

Im vergangenen Januar waren folgende Vögel (zusammen mit ihrem Lieblingsfutter) in den Top Ten:

  1. Haussperling (gehackte Nüsse, Fettfutter, Rosinen, getrocknete Beeren)
  2. Kohlmeise (gehackte Nüsse, Sonnenblumenkerne)
  3. Amsel (Äpfel, Rosinen, Haferflocken, gehackte Nüsse, Mehlwürmer, geschälte Sonnenblumenkerne, getrocknete Beeren)
  4. Blaumeise (Sonnenblumenkerne, gehackte Erdnüsse u.a. Nüsse)
  5. Ringeltaube (Getreide und Samen)
  6. Elster (ganze Erdnüsse, Maiskörner)
  7. Buchfink (Sonnenblumenkerne, gehackte Erdnüsse u.a. Nüsse, ölhaltige Samen (Hanf), Bucheckern)
  8. Rotkehlchen (gehackte Nüsse, Getreideflocken, Mehlwürmer, Rosinen in Kokosfett/Talg)
  9. Feldsperling (gehackte Nüsse, Samen, Fettfutter, Rosinen, getrocknete Beeren)
  10. Star (Nüsse, Rosinen, Haferflocken, Äpfel)

Erkennen lässt sich, dass sich mit herkömmlichen Freilandfuttermischungen viele körnerfressende Vogelarten zufriedengeben. Zusätzlich können Rosinen, Mais und Mehlwürmer gefüttert werden. Falsch machen kann man eigentlich nicht viel!

Futterstellen sauber halten!

Aber wichtig ist immer: Die Futterplätze und Wasserstellen sollten regelmäßig gesäubert werden und das Futter darf nicht verdorben sein. So stellen wir sicher, dass sich Krankheiten unter den Vögeln nicht ausbreiten und wir noch lange gefiederte Gäste bei uns begrüßen können.

Eine britische Studie hat übrigens gezeigt, dass die Vogelbeobachtung gut für die seelische Gesundheit ist. Das klingt doch vielversprechend in diesen besonderen Zeiten!

„Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar, wünschen dir ein frohes Jahr, lauter Heil und Segen.“

Tipps für eine selbstgemachte Snackbar für Vögel finden Sie hier. Und hier finden sie die häufigsten Wintervögel zum Nachschlagen.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017