AKW-Azubis on Tour

Am 6. September war es soweit: ein Azubi-Ausflug stand auf dem Programm. Früh morgens um 7.00 Uhr trafen sich die Auszubildenden aller Ausbildungsjahre, verstärkt durch sieben Neulinge, die am 3. September ihre Ausbildung bei uns starteten. Mit einem modernen Reisebus ging es los zur UPM-Papierfabrik in Plattling.

Nach einer kurzen Begrüßung und Firmenpräsentation folgte eine höchst interessante Besichtigung des Werkes. Da bei der Papierherstellung unser Rohstoff „Kaolin“ eine bedeutende Rolle spielt, war es für unsere jungen Kolleginnen und Kollegen eine spannende Gelegenheit, die Verwendung unseres Rohstoffes bei der Papierherstellung hautnah mitzuerleben.

Im Anschluss an einen Mittagsimbiss ging es weiter nach Kelheim und Kloster Weltenburg, wo eine Schifffahrt durch den Donaudurchbruch geplant war. Wegen des langanhaltenden regenlosen Sommerwetters saß das Schiff buchstäblich „auf dem Trockenen“ und konnte aufgrund des Niedrigwassers der Donau in Weltenburg nicht anlegen.

Ein gemeinsamer Besuch des Biergartens im Kloster Weltenburg – bei traumhaftem Wetter – entschädigte jedoch alle für die entgangene Schifffahrt.

Der derzeit flache Kiesstrand und das warme Wasser der Donau verlockten beinahe zum Baden. Schlussendlich reichte es noch für ein kleines „Fußbad“.

Fröhlich und gutgelaunt ging es wieder auf die Heimreise und alle waren sich einig, dass dies eine gelungene Veranstaltung gewesen ist.

Hermine Knauer

Früh morgens um 7 ging es für die AKW-Azubis los.

Früh morgens um 7 ging es für die AKW-Azubis los.

Auch für die richtige Verpflegung während des Ausfluges wurde gesorgt.

Auch für die richtige Verpflegung während des Ausfluges wurde gesorgt.

In der UPM-Papierfabrik in Plattling konnten die Auszubildenden hautnah miterleben, wie der Rohstoff Kaolin zur Papierherstellung eingesetzt wird.

In der UPM-Papierfabrik in Plattling konnten die Auszubildenden hautnah miterleben, wie der Rohstoff Kaolin zur Papierherstellung eingesetzt wird.

Neben der Besichtigung gab es auch interessante Informationen über das Unternehmen.

Neben der Besichtigung gab es auch interessante Informationen über das Unternehmen.

Im Anschluss an einen Mittagsimbiss ging es weiter nach Kelheim und Kloster Weltenburg.

Im Anschluss an einen Mittagsimbiss ging es weiter nach Kelheim und Kloster Weltenburg.

Zum Abschluss des Ausflugs besuchten die Teilnehmer gemeinsam einen Biergarten.

Zum Abschluss des Ausflugs besuchten die Teilnehmer gemeinsam einen Biergarten.

Das großartige Wetter lockte unsere Azubis zur Abkühlung an die Donau.

Das großartige Wetter lockte unsere Azubis zur Abkühlung an die Donau.

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2019
  • 2018
  • 2017