Achtung, fertig, los – Weg frei für die Kröten!

Früher wurden sie noch einzeln von aufmerksamen Quarzwerkemitarbeitern über die Straße getragen. Aber schon seit Dezember 2011 haben Amphibien einen eigenen Tunnel unterhalb der Fahrbahn, inklusive einem fest installierten Leitsystem. Kröten, Molche und Frösche gelangen seitdem sicher und auf eigene Faust aus dem benachbarten Wald auf das Tagebaugelände der Quarzwerke Frechen.

Um ihnen den oft beschwerlichen Weg etwas zu erleichtern, haben fleißige NaSa (Natur- und Sandforscher)-Jugendliche an einem Samstagvormittag die Ein- und Ausgänge des Tunnels freigelegt und geebnet. Im Laufe eines Jahres hatten sich viel Blätter und Äste am Tunnel und der Leiteinrichtung aufgehäuft – für die kleinen Tierchen viele kleine Hindernisse.

Nach der Tunneldurchquerung geht es jetzt für Erdkröte und Co vorbei am großen Insektenhotel nahezu ungehindert bis zur Grubenkante. Von dort ist es allerdings noch ein gutes Stück bis zu den Laichgewässern weiter unterhalb, wo hoffentlich zahlreiche Eier abgelegt werden.

Es ist immer wieder faszinierend, wie weit die kleinen Tiere im Frühling durch Dick-und-Dünn unterwegs sind, um für Nachkommen zu sorgen, und das auch noch im Dunkeln und bei Regen! Jetzt ist es ein wenig einfacher geworden!

Quarzwerke Gruppe

Archiv

  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017